blogx

ananASS: queer dessous II

So ein paar weitere Modelle. Diesmal viel Spitze in unterschiedlichen Varianten!

Die letzten beiden sind bereits vergeben. Die oberste ist noch frei verfügbar (Größe M)!

lilaspitze

schwarzspitze

glitzer

queerlige Grüße

euer Mr*Diva

Advertisements
blogx · nähen

ananASS: queer dessous

Logo

Die ersten Boxershorts-Dessous sind fertig! Ein paar erste Eindrücke meines neuen Projekts könnt ihr nun hier bestaunen.

schwarz

 

rot

 

sternchen

Wer gerne auch solche und andere Dessous in seinem*ihrem Schrank und an ihrem*seinem Körper oder am Körper einer_eines Anderen sehen möchte – kann sich bei mir melden.

euer

mr* diva

 

blogx · nähen

PROJEKT: queer dessous

Logo

 

Mein neues Projekt „ananASS: queer dessous“ – eine Art ‚Dessous‘ Kollektion für queere Menschen.

Ich habe festgestellt, dass es wenig Auswahl an ‚queeren‘ Dessous oder auch schöner Unterwäsche für Menschen gibt, deren Gender Expression in irgendeiner Weise queer oder auch Anders ist. Aller Anfang ist schwer, deswegen beginne ich erst einmal mit Boxershorts in allenmöglichen Farben und Formen.

Das Projekt soll keinesfalls den Anspruch erheben für alle queer-lebenden und -handelnden Menschen die passende Unterwäsche bereitzustellen 😉 vielmehr möchte ich in die einschränkende Auswahl an Dessous und die langweilige Aussicht auf Unterwäsche meine eigenen Ideen einbringen.

Ich fange klein an. Freue mich aber über Ideen und Nachfragen.

euer

mr.* diva

ananASS

 

blogx

los gehts

dieser blog zeichnet auf, was sich hier bei mir

aus dem chaos, den guten und schlechten momenten, aus dem nichts oder auch aus gutem stoff entwickelt oder was sich aus ebendem verändert hervortut. Tuuut!

slide1

[ich will und nicht ‚ich möchte‘]

ich will netzwerken und soziale medien nutzen, um das, was in meiner queeren_feministischen werkstatt (=meinem kopf, meinem zimmer oder draußen) passiert, Anderen zeigen zu können.

ich will inspirieren und inspiriert werden. ich will sehweisen ändern.

ich will was mit meinen händen machen. ich will mich im Machen wieder fühlen können. ich will body positivity schaffen.

ich will mich dreckig machen und matschen, chaos und struktur schaffen. krikeln, kritzeln, krakeln.

ich will anders gesehen und gelesen werde.

ich will, ich will, ich will!

slide3